Der Social Media Irrtum

Der Social Media Irrtum

Der Social Media Irrtum

Social Media Dienste für Unternehmen


Immer wieder erleben wir in unseren Beratungen, dass der Einsatz von Social-Media-Diensten von vielen Unternehmen abgelehnt wird. Meist mit Argumenten, wie „Das brauche ich nicht“ oder „Ich möchte nicht veröffentlichen, was ich frühstücke“. Und genau hier zeigt sich der gedankliche Fehler, wie Social-Media-Dienste für Unternehmen einsetzbar und nutzbar sind.

Grundsätzlich sei zunächst festzustellen, dass ein erheblicher Unterschied zwischen dem Einsatz sozialer Medien für Privatuser und für gewerbliche Anwender besteht. Ein privates Uferprofil bei Facebook und Co. dient auch nur der privaten Kontaktpflege sowie der privaten Kommunikation mit Freunden, der Familie oder Bekannten und die Inhalte sind entsprechend privater Natur.

Zudem kann der private User Informationen gewerbliche Seiten und Profile in den sozialen Meiden abonnieren. Das gilt sowohl für Facebook, als auch für Google+ und für Twitter sowie für vergleichbare Dienste. Der private User, also Ihr Kunde oder der Entscheidungsträger in einem Unternehmen fordert konkret Informationen von den gewerblichen Seiten an, die er erhalten möchte. Er muss also explizit auswählen, dass er Ihre gewerblichen Informationen erhalten will. Vergleichbar ist ein solches Abonnement mit dem Eintrag in einen Newsletterverteiler. Auch hier entscheidet sich der User dafür, von ausgewählten Unternehmen Informationen zu erhalten.


Die neue Kommunikation

Betrachtet man die sozialen Medien unter diesem Gesichtspunkt, dann wird klar, dass  die Social-Media-Plattformen die neuen Kommunikationskanäle sind. Gerade für jüngere User, die schon heute, aber spätestens morgen die Entscheidungsträger und somit Ihre Kunden sind, erwarten einfach, dass Ihnen diese Wege der modernen Kommunikation zur Verfügung stehen. Sie erwarten es ganz einfach aus dem Grund, weil sie gar nicht anders kennen.

Hier müssen wir uns als Unternehmen anpassen und sollten die Zeit nicht verschlafen.

Überlassen Sie Ihren Kunden und Interessenten die Wahl auf welchem Wege Sie Ihre Informationen erhalten und auf welchem Wege Sie mit Ihnen kommunizieren wollen. Wichtig ist, dass Sie die für Ihr Unternehmen richtigen sozialen Dienste auswählen und Ihren Kunden anbieten.

Nicht jeder Dienst muss genutzt werden, aber die Standarddienste wie Facebook, Google+ und Twitter sind unverzichtbare Medien für die moderne Kommunikation, die jedes Unternehmen, welches langfristig erfolgreich sein sollte, als Kommunikationsmedium nutzen sollte.

Unsere erfahrenen Social-Media-Profis beraten Sie gerne individuell und ausführlich. Wir helfen Ihnen sich zukunftssicher aufzustellen, schulen Sie dabei die sozialen Meide richtig einzusetzen und stellen Ihnen die Werkzeuge zur Verfügung, über die Sie die verschiedenen Kommunikationskanäle optimal und einfach nutzen und verwalten können.

Sprechen Sie uns an.
Wir freuen uns auf Sie!


Share

Füge einen FAQ Eintrag hinzu!

You will get a notification email when Knowledgebase answerd/updated!

+ = Verify Human or Spambot ?