Der Fluch mit den SPAM- u. Werbe-Emails

Der Fluch mit den SPAM- u. Werbe-Emails
by

In den vergangenen Wochen und Monaten hatten insbesondere auch deutsche Internet-Service-Provider (ISP) mit einem deutlich erhöhten Aufkommen von SPAM-Emails zu kämpfen. Auch unsere Server sahen sich einer erhöhten Flut von diesen unangenehmen und unerwünschten Emails  ausgesetzt. Trotzt umfangreicher und kostenintensiver Maßnahmen, um unsere Kunden weitestgehend von SPAM-Emails und anderen Angriffen zu schützen, können auch wir keinen einhundertprozentigen Schutz gewährleisten bzw. erreichen.

Auch Ihre Mithilfe ist gefragt, um noch mehr Sicherheit zu erreichen.

Täglich werden mehrere Millionen(!) Angriffe auf unsere Servern durch modernste Technik und stets aktuelle Schutzsoftware-Lösungen wirksam abgewehrt. Doch trotzt aller Vorkehrungen erreichen insbesondere ungewollte SPAM-Emails die Mailboxen unserer Kunden. Doch wenn Sie ein wenig und vor allem konsequent mitarbeiten, können wir gemeinsam erreichen, dass Ihre E-Mail-Mailboxen mittelfristig nahezu SPAM- und PHISHINGfrei sind!

Kontrollieren Sie Ihren Posteingang sorgfältig und öffnen Sie NIEMALS Anhänge unbekannter Absender!

Die E-Mails hingegen selbst können Sie öffnen. Und tatsächlich: In vielen Fällen finden Sie am Ende des E-Mail-Inhalts einen Link, um sich aus dem jeweiligen Verteiler auszutragen (unsubscribe). Das sollten Sie auf jeden Fall tun.

Zugegeben, es kann schon sehr nervig sein, unzählige Male sich aus irgendwelchen dubiosen oder auch seriösen Verteiler auszutragen, doch relativ schnell werden Sie feststellen, dass die Zahl von ungewollten E-Mails in Ihrem Postfach deutlich abnimmt. Und nach einiger Zeit kann man es so durchaus erreichen, dass unerwünschte E-Mails zu nahezu 0% in Ihrem Postfach landen.

Viel Glück!